Mann oh Mann!

Testosteron ist das wichtigste männliche Hormon. Es steuert die Lust, sorgt für Muskelaufbau und Bartwuchs – und dafür, dass männliche Haut andere Bedürfnisse hat als die der Frauen.

«It’s a man’s world», sang James Brown. In einem Bereich gilt das allerdings nicht: in der Kosmetik. Deren Fokus lag jahrelang auf den Frauen, Männer hatten das Nachsehen. Dabei braucht auch Männerhaut Pflege – wobei es die Partnerinnen sehr ärgert, wenn er sich in ihren teuren Cremetöpfchen bedient. Braucht er auch nicht, es gibt heute sehr gute Produkte, die exakt auf die Bedürfnisse seiner Haut zugeschnitten sind. Zudem ist es so, dass männliche Haut mehr Talg als weibliche Haut produziert. Das bedeutet, dass Kosmetik für Frauen seine Hautporen verstopfen kann.

Was Männerhaut benötigt, ist Feuchtigkeit. Das männliche Hormon Testosteron bewirkt zwar, dass Männer eine dickere Haut haben als Frauen, was sie robuster macht, es lockert aber gleichzeitig die Hautbarriere. Das ist ein grosser Nachteil, denn so verliert die Männerhaut Feuchtigkeit. Die tägliche Rasur trocknet sie zusätzlich aus. Sie spannt, juckt, fühlt sich unangenehm an und altert schneller. Deshalb spenden Hautpflegeprodukte der Haut intensiv Feuchtigkeit. Was gibt es für ein schöneres Gefühl, als wenn man sich wohl in seiner Haut fühlt? Eben.

Eine gut gepflegte Haut ist eine sichere Prävention gegen den gefürchteten Rasurbrand. Diese brennende Hautirritation entsteht nach der Rasur. Sie ist nicht nur sehr lästig, sondern auch nicht schön. Damit ist auch schon gesagt, dass Kosmetik nicht nur der Schönheit dient, sondern auch der Hautgesundheit.

Ein weiteres grosses Thema bei der Männerkosmetik sind die Texturen. Leicht sollen sie sein, sie sollen sich schnell und einfach verteilen lassen und sie müssen rasch einziehen – Männer mögen es nicht, wenn die Haut sich eingecremt anfühlt, klebrig ist oder glänzt.

Lesen Sie auch

La Mer Wettbewerb

La Mer Wettbewerb

FRISCHE ENERGIE, SICHTBARE ERNEUERUNG Das NEUE Regenerating Serum Angereichert mit dem neuen Metabolic Ferment und …