Lactibiane – Aufbau der Darmflora

„Darmflora“ ist ein Überbegriff für eine Vielzahl von lebenden Mikroorganismen, die auf die Gesundheit des ganzen Körpers Einfluss haben. Bestimmte Bakterienarten können als Bakterienpräparate zur Ergänzung der Ernährung eingenommen werden, zumeist um die Verdauung zu fördern und um die Darmflora gegen krankmachende Keime zu stärken.

Bei einer Ernährungsumstellung, etwa bei Reisen in ferne Länder, oder bei einem Krankenhausaufenthalt wird die Darmflora verändert, was zu Störungen im Verdauungstrakt führen kann. Dann ist der Einsatz von geeigneten Bakterienpräparaten sinnvoll. Auch können diese zusätzlich zur Antibiotikatherapie verwendet werden, um Durchfall zu verhindern.

Es gibt eine Reihe von Lebensmitteln, die von Natur aus für den Darm nützliche Keime enthalten, bei anderen werden diese hinzugefügt. Beispiele dafür sind Joghurt, Milch, Sauerkraut, Sojadrinks und einige andere Getränke. Zwar haben diese Nahrungsmittel einen positiven Effekt auf die Darmflora. Sie sind aber für eine Umstimmung zu gering.

Bakterienpräparate wirken auf die Zusammensetzung der Darmflora ausgleichend. Neueren, medizinischen Erkenntnissen zufolge, haben sie einen positiven Einfluss auf das körpereigene Immunsystem.  Dieser Effekt erklärt sich durch die große Zahl an Zellen des Immunsystems, die größteils in der Darmwand sitzen und mit den Darmbakterien in Verbindung treten.

Gerne beraten wir Sie persönlich in der Alpstein Drogerie über die Darmgesundheit und Darmbakterien.

Volopharm Lactibian