Maskenpflicht für die Schönheit

Kosmetische Gesichtsmasken schützen die Haut vor Umwelteinflüssen und mildern die Zeichen der Hautalterung. Wer seine Haut optimal pflegen will, sollte nicht auf sie verzichten.

Wenn die Tage grau beginnen und grau bleiben, dann belastet das nicht nur die Seele, sondern auch unsere Haut. Bildet sich über dem Mittelland eine Glocke, die verhindert, dass Luft abfliessen kann, dann steigt die Luftverschmutzung. Dies wiederum ist nicht nur für die Lunge schädlich, sondern auch für die Haut. Noch zusätzlich verschärft wird das Problem, wenn man immer wieder wegen Corona eine Gesichtsmaske trägt. Die Haut kann, wenn sie bedeckt ist, zu wenig atmen. Zudem entsteht unterhalb der Augen Reibung, was die Haut zusätzlich reizt. Wird es kühler, trocknet Heizungsluft die Haut aus.

Uraltes Wissen und Hightech
Abhilfe schaffen Masken. Dass die Haut immer wieder eine Sonderportion Pflege braucht, war bereits in der Antike bekannt. Damals trugen Frauen Masken aus Honig, Kieselerde, Wein oder Maulbeersaft auf, wie belegt ist. Das Interessante dabei ist, dass man diese Inhaltsstoffe auch in den heutigen Masken findet. Die moderne Technik sorgt dafür, dass die Wirkstoffe konzentrierter sind und dass sie tatsächlich in die Hautzellen gelangen. Mit anderen Worten: In den heutigen Masken findet man uraltes Wissen zur Schönheit und Kosmetik, gepaart mit Hightech.

Für jedes Hautproblem die richtige wählen
Zentral ist es, für jedes Hautproblem die richtige Maske zu wählen. Für eine trockene Haut sind reichhaltige Creme-Masken oder aber Vliesmasken empfehlenswert. Sie wirken beruhigend, lindern Spannungsgefühle und nähren die Haut. Die Maske kann auch auf Hals und Dekolleté aufgetragen werden. Es gibt Masken, die über Nacht aufgetragen werden können. Wer unter einer unreinen oder einer öligen Haut leidet, kann Peel-off Masken verwenden, die nach dem Auftragen aushärten und abgezogen werden. So werden Mitesser und Talgablagerungen entfernt, genauso wie abgestorbene Hautschüppchen. Frauen mit einer reifen Haut verwenden auch reichhaltige Creme- oder Vliesmasken. Sie bauen die Haut auf, kräftigen sie und pushen die Kollagenproduktion, sodass die Haut glatter und straffer aussieht. Gleichzeitig lassen sie sie jugendlich strahlen.

Zwyer
Beautifying Face Mask, eine Gesichtsmaske aus kokosbasierter Bio-Cellulose, ist eine wahre Verjüngungskur für die Haut. Diese wird harmonisiert und geglättet, gleichzeitig erscheint sie praller, ebenmässiger und strahlender.